Umfangreiche Sanierung von Dehnungsfugen

Von der Contipark International Parking GmbH wurde CSE Construction mit der Teilsanierung des Parkhauses Uhland- / Kant- / Fasanenstraße beauftragt. Im Mittelpunkt der Maßnahme stand der Neueinbau von ca. 170 m Dehnfugenprofilen des Herstellers Migua zur Beseitigung von Undichtigkeiten in einigen Parkhausbereichen. An manchen Stellplätzen wurden zudem Vergelungsarbeiten mit Acrylatgel ausgeführt. Trockene und wasserführende Risse am Boden, an Wänden und Decken wurden mit geeignetem Injektionsmaterial injiziert. Zuletzt erfolgt eine Neubeschichtung von ca. 2.000 qm Tiefgaragenboden mit einem rissüberbrückenden OS 11b System. Sämtliche Sanierungsschritte wurden im laufenden Betrieb umgesetzt. Ein sinnvolles Sperrkonzept ermöglichte dabei, dass zu jedem Zeitpunkt möglichst viele Stellplätze zur Verfügung standen. Dies war speziell während der Weihnachtszeit von Bedeutung, während derer die Sanierungsarbeiten u.a. durchgeführt wurden.