Abdichtung und Betoninstandsetzung

Der hohlliegende Estrich beider Tiefgaragengeschosse wurde zu Beginn des Bauvorhabens entfernt. Anschließend wurden sämtliche Betonoberflächen saniert und ein neuer Verbundestrich eingebaut, der mit einem OS 8 System beschichtet wurde. Von der Tiefgarageneinfahrtsrampe wurde der vorhandene Gussasphalt entfernt, das ursprünglich vorhandene Fischgrätmuster mit einem PMMA Mörtel egalisiert und eine vliesarmierte Abdichtung und Verschleißschicht auf PMMA-Basis aufgebracht. Die Betondeckung der umfangreich sanierten Tiefgaragenwände wurde durch den Auftrag von SPCC erhöht.

Durch Korrosion geschwächte Bewehrung wurde in Teilbereichen ergänzt. Zusätzliche und neue Bodenabläufe sowie neue Rinnen zur Verbesserung der Entwässerung wurden eingesetzt. Des Weiteren wurden erfolgreich mittels Epoxy-, Polyurethan- und Acrylatharzen verschiedene Injektionen durchgeführt.